Englisch Wortschatz (US) - 5000 Vokabeln

Englisch Wortschatz (US) - 5000 Vokabeln
Mobilinga GmbH
Version: 4.5.2 (Getestet unter iOS 4.0)
Größe: 57.7 MB
Erschienen: 04.07.2009
Preis: 0,79 EUR
Testnote:
Bewertung: 4 von 5 Schrauben
User-Note:
 
 

Sprachlich gerüstet für Amerika

Laut Literatur deckt ein Grundwortschatz von etwa 5000 Wörtern für das Verständnis eines beliebigen, fachunspezifischen Textes bereits zwischen 85 bis 90 Prozent der Wortmenge ab. Die App möchte den Lernwilligen beim Erlernen und Auffrischen des Wortschatzes für Amerikanisches Englisch hilfreich zur Seite stehen.

 
Beim erstmaligen Start erscheinen im Suchmodus 14 Hauptkategorien exemplarisch aus den Bereichen Arbeit, Freizeit, Natur, Wirtschaft oder Zu Hause. Alternativ zu dieser Anordnung bieten sich über eine Filterfunktion auch 75 Unterkategorien und fünf Lern-Boxen mit Karteikarten als Auswahlkriterium für bestimmte Themenbereiche an. Nach Antippen des Flaggensymbols in der rechten oberen Ecke erscheinen die Übersetzungen, beim Wählen einer Vokabel in der Tabellenansicht wird der Lernmodus aktiviert.

Die Lernfunktion richtet sich nach dem Leitner-Algorithmus, wodurch das Lernen der Vokabeln über virtuelle Boxen erfolgt. Gelernte Begriffe werden allmählich in die hinteren Boxen verschoben, unbekannte Wörter werden öfter wiederholt. Für jedes Wort erscheint eine Karteikarte, mit der Übersetzung dahinter verborgen, die nach Drücken des mittleren Symbols erscheint. Stimmt die Antwort, sollte das grüne Häkchen gesetzt werden, andernfalls ein rotes X. Das Sternsymbol dient zum Merken von schwierigen Vokabeln oder persönlichen Lieblingsvokabeln. Jeder Begriff kann hier sowohl auf Deutsch als auch auf Amerikanisch vorgelesen werden.

Im gesonderten Vorlesemodus werden selektierte Karteikarten zusammen mit den Übersetzungen in sprachlich hoher Qualität abgespielt. Die Abstände zwischen den Karteikarten lassen sich in Sekundenangaben konfigurieren und mit Tönen beim Wechseln unterlegen. Der individuelle Lernfortschritt wird im Statistikmodus ausgewertet. Hier bekommt man eine sortierbare Übersicht nach Datum, Lernzeit, Lernerfolg in Prozent zusammen mit den Angaben der vertrauten und den nicht gewussten Vokabeln präsentiert.

Alle Hauptfunktionen sind über eine Navigationsleiste im unteren Bereich leicht erreichbar. Durch die klare Bedeutung der Symbole geht die Bedienung nach kurzer Eingewöhnungszeit meist schnell von der Hand. Wer gern experimentiert, bekommt im Setup eine große Auswahl von Einstellungsmöglichkeiten wie zum Beispiel Anzeigeoptionen, Sortierkriterien und Zeitintervallen geboten. Störend ist das umständliche Hin und Her zwischen Wörtern und den Übersetzungen im Suchmodus, Mehrfacheinträge im Grundwortschatz sowie im Lernmodus die ständig wiederkehrende Animation beim Anzeigen der Übersetzung.

 
Fazit

Alles in allem bietet die App eine wertvolle Lernunterstützung bei der Bewältigung des amerikanischen Grundwortschatzes. Zur Höchstbenotung reicht es dennoch nicht, da die Bedienung streckenweise holprig ist. Weiterhin sind auf Seiten der Vollständigkeit in einigen Fällen verschiedene Bedeutungen der häufigsten Wörter unberücksichtigt geblieben. (ip)

 
 
 
 
ADs by Google
 
 
Infos
 
 
 
 
Unsere aktivsten Nutzer
Bewertung: 0%
Bewertung: 0%
Bewertung: 0%
Bewertung: 0%
Bewertung: 0%
Bewertung: 0%
Bewertung: 0%
Bewertung: 0%
Bewertung: 0%
Bewertung: 0%