Lady Biz (Period Calendar)

Lady Biz (Period Calendar)
Shane McLean
Version: 7.4
Größe: 7.24 MB
Erschienen: 31.07.2008
Preis: 3,59 EUR
Testnote:
Bewertung: 5 von 5 Schrauben
User-Note:
 
 

Weiblichkeitsverwaltung mit Spaßfaktor


Wenn frau ihr tägliches Leben aktiv gestalten möchte, muss sie so einiges im Kopf behalten. Wann hatte ich meine letzte Periode? Habe ich diese Kopfschmerzen jetzt wirklich schon seit zwei Tagen? Wann muss ich zum Check Up, wann zur Vorsorge? Habe ich heute meine Vitamine eigentlich schon genommen?
 


All das kann frau ab sofort mit Lady Biz im Überblick behalten. Zyklustermine und damit verbundene Schwankungen wie Hautunreinheiten, Spannungen in der Brust oder Unterleibsbeschwerden, oder Alltägliches wie Fitnesstraining, Vitamine, Gewicht und Schlafrhythmus können eingetragen werden. Die Zykluslänge wird automatisch errechnet und frau weiß durch einen kurzen Blick auf den Startbildschirm ob sie das Candle-Light-Dinner lieber absagen sollte, um stattdessen mit Schokolade bewaffnet vor dem Fernseher zu bleiben.

Es gibt auch die Möglichkeit, eigene Kategorien anzulegen sowie eine Notizfunktion. Alles, ob Zyklus, private Verabredungen oder Geschäftstermine können bequem verwaltet werden. Somit macht Lady Biz auch das Führen mehrerer Kalender überflüssig.

Die elegante Gestaltung und die Wahl der Icons ist optimal gelungen. Alle Daten lassen sich in einer Kurve darstellen, um eventuell wiederkehrende Muster zu erkennen

Trotz der recht umfangreichen Funktion sind ein paar Mängel nicht zu übersehen: Die verschiedenen Kurven lassen sich nicht in einem Graphen darstellen; so bleiben oftmals Zusammenhänge zwischen Beschwerden und Hormonspiegel unentdeckt. Kategorien, wie errechnete Ovulation, Beschaffenheit des Zervikalsekrets und vieles mehr fehlen, offensichtlich wurde auf gynäkologische Fachberatung verzichtet. Dadurch ist es als echtes medizinisches Tagebuch für PMS, Familienplanung oder Wechseljahrsbeschwerden leider nicht geeignet.

Auch die Exportfunktion per Mail ist eher mangelhaft, denn alle Daten werden lediglich als Ziffernreihe, nicht aber als grafische Kurve oder CSV-Datei exportiert. Nach spätestens einem halben Jahr ergibt das eine unübersichtliche Datenflut, die niemand mehr auswerten will. Ob hier noch nachgebessert wird, bleibt abzuwarten.

 
 
Fazit
 
Ein durchaus nützliches Tool für jede Frau zwischen 14 und 54. Jedoch als Schwangerschafts- oder Patiententagebuch eher unzweckmäßig. (ms)
 
 
 
 
 
 
Screenshots
51303 screenshot1
51303 screenshot2
51303 screenshot3
51303 screenshot4
51303 screenshot5
286353094 screenshot1
286353094 screenshot2
286353094 screenshot3
286353094 screenshot4
286353094 screenshot5
 
ADs by Google
 
 
Infos
 
 
 
 
Unsere aktivsten Nutzer
Bewertung: 0%
Bewertung: 0%
Bewertung: 0%
Bewertung: 0%
Bewertung: 0%
Bewertung: 0%
Bewertung: 0%
Bewertung: 0%
Bewertung: 0%
Bewertung: 0%